INNOVATIVES REFLEKTORSYSTEM

Steigern Sie Erträge und Effizienz Ihrer bestehenden, aufgeständerten Photovoltaikanlage. Es ist gleich ob es sich dabei um eine Dach- oder Freilandanlage handelt. Das Prinzip ist denkbar einfach:

 

  • Nutzen Sie das Licht, welches in die Räume fällt, die zwischen den Modulreihen als Verschattungsschutz angelegt sind.
  • Diese hier auftreffende und ansonsten verlorene Sonnenstrahlung wird mittels eines Reflektors zusätzlich auf die installierten Module gespiegelt und führt so zu einer Gesamtertragssteigerung Ihrer Anlage um bis zu 20%. 

Die Aufnahme zeigt eine erfolgreich im Feld laufende Anlage, die mit Reflektoren nachgerüstet wurde. Sie liefert verlässliche  Erfahrungswerte, die den zuvor per Software ermittelten Mehrertrag bestätigt. 

Spezifische Software zur Ermittlung der Ertragssteigerung!

Die Steigerung des Ertragspotentials bestehender Anlagen kann vorab mittels einer speziell entwickelten Software vorausberechnet werden. Nachfolgend sehen Sie einige Beispiele für Reflektionen aus der Berechnungssoftware bei verschiedenen Sonnenständen.

Das auf die Module gespiegelte Sonnenlicht ändert sich mit dem Lauf der Sonne. Die hellgraue Fläche stellt den Reflektor dar, die blaue Fläche das Modulfeld. Weißumrandet ist diejenige Modulfläche, welche zum angegebenen Zeitpunkt mit dem gespiegelten Licht zusätzlich beaufschlagt ist.  Hellblau umrandet ist die gesamte mit dem reflektierten Licht überstrichene Fläche, welche je nach Jahres- und Tageszeit auch über die Module hinausreichen kann. (zum Vergrößern anklicken)

26. Juli 9:00 Uhr

Morgens um 9:00 Uhr, die Sonne steht im Osten und wird über die gesamte Reflektorlänge gespiegelt (Einfalls- gleich Ausfallswinkel).  Der steile Einfallswinkel bedingt eine große Reflektionsfläche.

26. Juli 12:00 Uhr

Mittags um 12:00 Uhr, die Sonne hat einen sehr hohe Stand. Die Modulfläche sowie eine Teilfläche über die Module hinaus wird bestrahlt. Hier wird ein sehr hoher Mehrertrag erzielt.  

26. August 12:00 Uhr

Ende August mittags 12:00 Uhr, die Wirkung der sich im Jahresverlauf bereits senkenden Sonne macht sich bemerkbar. Trotzdem werden die Module bis zu 80% Ihrer Fläche mit zusätzlichem Licht bestrahl.

 


Vergleichsmessung; Wechselrichter mit 2 MPP Tracker. Tracker A, blau, wurde mit Reflektoren ausgestattet, Tracker B, rot, ohne Reflektoren.

Ertragsunterschied: 15,4%!


Auf Wunsch erstellen wir Ihnen eine individuelle Projektstudie die den Mehrertrag für Ihre ganz spezifische PV-Anlage ausweißt.

Für weitere Informationen oder zur Abstimmungen eines Termins nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf!